blog germany

Nationalpark Senne im Koalitionsvertrag

Da CDU und FDP, laut Koalitionsvertrag, „die natürlichen Schätze Nordrhein-Westfalens bewahren wollen“ und „die Landespolitik ihre Verantwortung für den Erhalt der Biodiversität im Sinne einer Zukunftsvorsorge wahrnehmen will“ deute ich die Aussagen zum Nationalpark Senne so, dass man sich dafür stark macht, die Akzeptanz für einen Nationalpark Senne in der Bevölkerung weiter zu fördern, um die Senne nach Vorbild der Eifel als Nationalpark (oder Biosphärenreservat), auch bereits während der militärischen Nutzung, zu entwickeln. Ich bin gespannt 😉

Hier der Passus zur Senne aus dem Koalitionsvertrag: „Die insgesamt erfolgreiche Entwicklung des Nationalparks Eifel und der bestehenden Naturparke in Nordrhein-Westfalen werden wir verstetigen und mit den Beteiligten vor Ort vertiefen. Für die Ausweisung eines Nationalparks Senne fehlt die erforderliche breite Akzeptanz in der Bevölkerung der Region. Wir werden prüfen, wie der Erhalt der Sennelandschaft in ihrer jetzigen Form und unter Beibehaltung der gegenwärtigen Flächennutzung sichergestellt werden kann.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

six − four =